Hadler Schützencorps von 1863 e.V.

Vor drei Jahren wurde die Jungschützenabteilung mit derzeit 19 Kindern und Jugendlichen neu wiederbegründet. Sie wird geleitet von drei  qualifizierten Betreuern, die alle die Waffensachkunde, den Schießsportleiterlehrgang und die Jugendbasislizenz erfolgreich abgeschlossen haben. Es sind Birgitta Gooß-Wedemeyer, Claus-Dieter Kindler und Tanja Grabau. Die Gruppe hat eine Altersspanne von 8 bis 16 Jahren. Es werden mehrere Disziplinen der Jungschützen absolviert. Unter 10 Jahren fangen die Kinder mit dem Lichtpunktauflageschießen an.

<- Die Jugendabteilung 2014

Ab 10 Jahren kann je nach Entwicklungsstand des Einzelnen mit Hilfe einer Sondergenehmigung Luftgewehr und Luftpistole geschossen werden. Je nach interesse und Trainingsbereitschaft können die jungschützen dann das Luftgewehr Freihandschießen oder aber auch den Luftgewehr 3-Stellungskampf ausführen. Jeweils freitags von 16:30 - 18:00 Uhr findet unser gemeinsames allgemeines Training der Jungschützen statt. Hier kommen alle Kinder und Jugendliche zusammen, um gemeinsam mit viel Spaß und Freude zu schießen, aber auch um zu basteln und zum Spielen. Dabei steht der Teamgedanke im Vordergrund. Die Älteren kümmern sich liebevoll um die Jüngeren und unterstützen und motivieren sich gegenseitig beim Schießen. Es ist sehr schön zu beobachten, dass hierbei die Altersunterschiede von teilweise sieben Jahre keine Rolle spielen. An diesen Freitagen haben die Jungschützen die Möglichkeit mit jeweils 10 Schuss und einer damit erreichten Ringzahl am Schützenschnurschießen teilzunehmen. 

<- Herbstschießen 2012

Diese Schnüre werden je nach erreichter Ringzahl einmal jährlich in Grün, Silber und Gold vom Präsidenten verliehen und dürfen mit Stolz an der "Uniform" getragen werden. Außerdem wird hier eifrig für die verschiedenen Pokalschießen der Region trainiert. Die Entwicklung unserer Teilnahme an den Pokalschießen ist sehr erstaunlich.  Anfangs haben die Kinder meistens die letzten Plätze belegt. Seit 2013 haben die Jungschützen durch ihren Trainingsfleiß und das Gewöhnen an die unterschiedlichen Schießstände tolle Erfolge zu verzeichnen. Von insgesamt 6 Pokalschießteilnahmen wurden fünf Pokale mit nach Otterndorf genommen. Drei mal den 1. Platz und zwei mal den 2. Platz. Zu der Pokalmannschaft gehören: Solveig Buck, Sophia Neufeldt, Damon Peters, Ilias Grabau und Lasse Buck. Als Ersatz gehören Karen Buck und Christopher Klepatz dazu. Außerdem haben wir durch Ilias mehrmals den Tagesbestenpokal mitnehmen können. Jeweils montags und mittwochs finden Einzeltrainings in den verschiedenen Disziplinen statt. Zu Ostern veranstalten wir immer ein "Osterschießen" mit Spielen und Preisen für alle Jungschützen. Zu Weihnachten unternehmen wir außerhalb des Schießstandes etwas. Im letzten Jahr waren wir zum Bowling nach Cuxhaven mit anschließenden Essen.

 

                         

                                                                                    Während der Weihnachtsfeier 2012